The Tribe-Community • www.thetribeseries.com


The Tribe-Community | Über die TV Serie „The Tribe - Eine Welt ohne Erwachsene“ u. v. m.! | Seit April 2012
 
StartseiteSuchenFacebook-CommunityAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
oliver Amber raven book ebony kirsty keller folgen Keoni Zusammenfassung Amiria crimson emma Akona deutsch jillian Gray chase Matty Alex garry Strand luca rachel Destiny Riley
Neueste Themen
» Plauderstube
Max & Leah EmptyDo 20 Jun - 13:26 von Mark

» The Tribe - Ellie: Verwirrung der Gefühle, Band 12
Max & Leah EmptySo 28 Apr - 3:05 von Marie87

» Best Couples
Max & Leah EmptyMi 17 Apr - 17:19 von Little Ebony

» The Tribe 30 Tage - 30 Fragen
Max & Leah EmptyFr 12 Apr - 1:53 von Mark

» The Tribe-Wörterbuch
Max & Leah EmptyFr 12 Apr - 1:09 von Mark

Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
KalenderKalender
Partner

Teilen
 

 Max & Leah

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 19:33

#erleichert drinblick# Hasen? #wieder nur Bahnhof versteh#
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 19:37

//Oh sie scheint taub zu sein, wie mein Nachbar.. des wegen der Aktzen..süß ist sie trozdem// Asen..nicht Hasen *betont spreche,damit sie mein Lippen besser lesen kann* ist ein Tribe..kein besonders netter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 19:39

Ach Asen? Sorry hab mich wohl verhört. # kurz verlegen wegschau# #kein netter also na ja mein Tribe ja auch nicht.#


Zuletzt von Leah* am So 28 Jun - 19:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 19:41

Nich schlimm..auch wenn es lustig ist sie mir mit hasenohren vorzustellen *lach* stell dir Wikinger mit hasenohren vor..hahah..au..//lachen is ne blöde Idee max..//
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 19:45

#Er erinnert mich sehr an meinen Bruder. Luca konnte sich auch lustig über mich machen, wenn ich was missverstanden hatte.# #Sein Lachen ist ansteckend. Ich muss einfach mitlachen. Auf seine Lippen schau.#
Ja das wäre allerdings lustig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 19:48

//naa sie lacht,wie süß// *immer noch breit grins* und du lebt jetzt hier..bei den wie heißen die..rats?
*pfalster an der nase fester drück.* //ich muss sie noch richten sonst habe ich ne schiefe boxernase//
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 19:51

Ja erstmal schon. Mall Rat heißen sie. So ein Junge namens Jack hat mich mit seiner Freundin am Strand aufgelesen. Ich habe ihn erst für einen von diesen Zoot-Spinnern, wie du sie nennst, gehalten. Schlechte Angewohnheiten legt man nicht so schnell ab. #verlegen lächel# Also nicht persönlich nehmen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 19:54

Pff* abwehren handbewegung mach* ne ich nehm dir das nicht übel..heut zutage hat jeder vor irgendwas angst und misstrauen scheint auch normal zu sein..*dich ansehe* und wenn wir mal ehrlich sind gibt es ja auch ne Menge durchknallter in der welt.. // auch ich hab vor gewissen dingen angst...//
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 19:59

#erleichtert ausamt, wegen seiner Bemerkung# Danke. Diese Angst wird mich wohl noch ne Weile begleiten. Ja gibt zu viele durchgeknallte Leute. #er scheint nicht dazu zu gehören. Kann gar nicht aufhören auf seine Zähne zu starren, auch wenn ich es muss um zu verstehen was er sagt.# Das, was sie mir angetan haben, kann ich nicht so schnell vergessen. #Themawechsel Leah#
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 20:02

Manche ängste verfolgen ein eine weile und vielleicht immer..man darf sich nur nicht von ihen beherrschen lassen..musste ich auch lernen *tief ein atme und kurz nervös über unterlippe leck* angst macht eine schwach und schwäche wird schnell ausgenutz. //sie muss einiges erlebt haben..warscheinlich bei den chosen... sie habe ja auch sklaven gehalten//
Aber ich kann mir denken wo von du sprichts..ich habe auch nicht immer zu den Asen gehört *kurz bitter lächel*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 20:07

Dann weiß ich was ich bisher falsch gemacht habe, denn die Angst bestimmt gerade mein Leben. Erinnert mich an meine Schulzeit. Wie schön dass sie vorbei ist. #Fällt mir schwer mich auf seine Worte zu konzentrieren wie bei Jack. Leah bleib am Ball. Ich verstehe immer noch Hasen. In mich hineinlächel# Waren diese Asen auch Sklavenhändler? #Ich hoffe ich trete ihm nicht zu nahe.#
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 20:16

Dann musst du das ändern..kämpf dagegen an..sonst wird es zu deinem verhängnis *dich auf muten an lächel* // Hoffentlich versteht sie mich nicht falsch..angreifen will ich sie ja mit nicht..wäre nur schade wenn sie sich unterkriegn lassen würde// Werd stärker,leren dich zu wehren und dann trits du den Zoot-Spinnern in den Arsch..habs es eh nich besser verdient..//Ich sollte mich bemühen deutlich zu sprechen..machs ihr bestimmt gare nich so leicht//
Unter andern..sie haben in erste Linie mit waffen und werkzeug gehandelt..haben auch wenn sie ander Tribe überfallen haben sklaven genommen und die verkauft oder geopfert.. ich hatte glück ich gehörte in einen Haushalt und musste keine angst haben als Opfergabe für ihrere Götter zu enden..*schief lächel* sie haben wie die alten Germanische Stämme im frühen Mittelalter gelebt...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 20:24

#Wieder dieses Lächeln# Ich weiß nicht ob ich stark genug bin. Aber du hast recht, es fühlt sich wie mein Verhängnis an. #Ich bin froh, dass er nicht stottert aber leicht zu verstehen ist er nicht gerade, aber dieses Lächeln#

Opfergaben? Hab ich das richtig verstanden? Wer macht denn sowas? #geschockt dreinblick#
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptySo 28 Jun - 20:31

warum solltes du nicht.. du bist bis hier her gekommen..viele andre haben das nicht überlebt oder sind gefangen.. *meine hand kurz auf deine schulter leg* ich glaub schon ,dass du das schaffst musst nur was finden was dir liegt.. *schulter zuck* so was asiatisches vielleicht wo man die kraft des Gegeners ist so für ein zierliches Persönchen sicher nicht verkehrt // sie sollte sich nicht hängen lassen..wäre echt schade..//
Jap, Opfergaben..an die Götter..Odin,Thor und Frigg ..wie sie alle heißen *das letzte nuschle ich leise*
Is nich schön mit an zu sehen. haben sie einmal im Jahr gemacht 7 Menschen. 7 Tiere, 7 Nahrungsmittel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyMo 29 Jun - 12:41

Wie mein Bruder. Er ist wohl immer noch bei den Chosen meine ich niedergeschlagen. #Luca ich vermisse dich sehr, ich hoffe du weißt das.#
Wir sind Zwillinge aber er war immer wie mein großer Bruder für mich. #Ich sehe ihn skeptisch an# Ich und Kampfsport? Ich weiß nicht, ob das passen würde. Ich will ja niemanden verletzen. #Er nuschelt ganz schön. Ich hoffe, dass ich nichts wichtiges verpasst habe.#
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyMo 29 Jun - 14:04

//F*ck,das ist übel..//
" Fuck das ist übel... weiß du wo sie ihn gefangen halten?" *dich mitfühlend ansehen*
//Wenn Maria gefangen wäre..das wäre schrecklich.//
" Ich hab auch eine Zwilling..meine Schwester Maria..sie ist auch hier." *dich an lächel*
"ich habe sie sehr lange gesucht und wusste auch nicht ob es ihr gut gehen..ich kann mir Vorstellen dass du dir a*schviel sorgen machst.." *bei dem skeptischen Blick noch breiter und frecher grins* " Klar, wieso nicht? Bin mir sicher wenn du weißt wie kannst jemanden ordentlich Dresche verpassen! Muss halt nur den passende sein!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyMo 29 Jun - 14:45

Nein. Ich weiß nicht mal ob er noch lebt. Wir wurden bei der Gefangennahme voneinander getrennt. #Tränen mit der Hand wegwisch.#
#Er lächelt wieder. Wie schön. Er hat also auch eine Zwillingsschwester?# Was für ein Zufall? Du erinnerst mich irgendwie an meinen Bruder Luca. Er hatte auch immer einen lustigen Spruch auf den Lippen, wenn ich wieder was falsch verstanden hatte. #verlegen grins# Ich brauche es wahrscheinlich nicht zu sagen, dass ich taub bin. #ihn direkt anschau# #Dieses Strahlen in seinen Augen macht mich glücklich, als Luca wieder bei mir wäre# Du kannst wohl ganz schön was einstecken, wenn ich deine Verletzung so ansehe. #Dass sich Jungs immer prügeln müssen.#
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyMo 29 Jun - 15:00

//Oh nein ..ich hab sie zum wein gebracht..toll gemacht Max..bist voll der Held//
"hey er wird schon noch leben..ihr seid doch aus dem gleichen Holz geschnitzt!" *versuche dich zu beruhigen* " Du findest ihn, gesund und an einem Stück!"*dich einfach kurz umarm*
//Sie ist wirklich lieb und sie hat ein ähnliches Schicksal wie ich//
"Ach echt..na dann werde ich dich zum lächeln bring s o lange er das nicht machen kann.." * dir aufmuten zu nick*
"Jaaa..hab ich gemerkt.. mein Nachbar war auch taub und der hatte den gleich Akzent wie du.. "* mir leicht am Hinterkopf kratz*
" Finds aber richtig cool, dass du Lippen lesen kannst.. kannst du das auch wenn jemand weiter weg ist?" *dir in die Augen seh*
//Sie hat echt ein hübsches Gesicht...//
"Hm..ja schon... Prügeleien gehörten quasi sehr lange zu meinem Leben dazu.. ich hab gelernt mit körperlichen Schmerz um zu gehen..Ne gebrochene Nase is echt nich wild..." *versuche etwas deutlicher zu sprechen,damit du besser meine Lippen lesen kannst*
// Also max, nicht mehr nuscheln und drauf achten dass du sie ansiehst wenn du sprichst..//
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyMo 29 Jun - 15:29

#Umarmung genieß# Ja wir sind uns wirklich sehr ähnlich. #schnief# Und auch wieder nicht. Manchmal erschien er mir eher wie das Gegenteil von mir. Er ist mutiger als ich und sagt was er denkt usw. #Seinen Vorschlag dankend annehm.# Das ist wirklich lieb von dir. #Seit langem habe ich mich nicht mehr so glücklich gefühlt Ich habe es vermisst.# # E hat es also gemerkt? Wie sollte es auch anders sen. Man hört es wohl# Mir wurde schon gesagt, dass ich anders klingen würde als einheimische Personen. Drunter vorstellen kann ich mir trotzdem nix. #zwinkernd zunick# Wenn du zu weit wegstehst dann nicht. Ich muss deine Lippen schon richtig sehen können. Manchmal klappts auch wenn ich die Leute von der Seite sehe aber ich bin nicht so geübt darin. Luca bspw. hat extra für mich die Gebärdensprache gelernt, obwohl er nur schwerhörig ist und nicht taub wie ich. #Seinen Blick erwider#
Wie meinst du das mit Prügelein gehörten zu deinem Leben? #Er sieht gar nicht aus wie ein Schlägertyp Unwillkürlich muss ich an Milo denken. Ich bin so froh ihn nicht mehr sehen zu müssen. Was ein Idiot#
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyMo 29 Jun - 15:56

"Siehste..dann wird er das schaffen.. wenn er sogar noch mutiger ist!", versuchte max sie auf zu bauen. Er hasste es menschen traurig zu sehen die ihm sympatisch waren und leah war das. Sie strahle trotz ihre Schicksales etwas positives aus. Und sie war stark,sonst hätte sie sich nicht trotz ihren Behinderung so durch gebissen. Wie immer wurde max ein wenig verlegen, Mädchen waren nicht sein Fachgebiet, genau wie Beziehungen an sich. und Leah war nicht nur hübsch sonder auch noch echt sympatisch und das ließ ihn schon etwas nervös werden. " mache ich gern.. Leute zum lachen bringen kann ich genauso gut wie mich in Schwierigkeiten bringen.. sind quasi meine Spezialgebiet..hehehe..", kam es trotzdem gewohnt locker von ihm. max sprach sehr oft schneller als sein Kopf arbeite. Das machte ihn sehr ehrlich und authentisch,aber brachte ihn auch sehr oft in Schwierigkeiten.
"Jaa..du klingst anders..kann man schwer beschreiben..nicht wie jemand dessen erst sprach nicht englisch ist sondern du betont einfach ein bisschen anders..wahrscheinlich weil dich nie selbst gehört hast..oder?",vermute max. es störte ihn ganz und gar nicht das Leah taub war. Eine Behinderung war für max kein Grund jemanden anders zu sehn, höchsten bewundernd, wenn diese Person völlig selbstständig zu recht kam. er kannte nur erahnen ,dass das einfach ne menge arbeite bedeut hatte. Aufmerksam hörte er leah zu und lehnte sich an die Wand hinter sich. Es war schon echt erstaunlich dass man sich mit den Händen unterhalten konnte fand er.
"Das ist echt krass, dass man sich mit den Händen unterhalten kann..!",kommentierte er das ganze und sah ihr wieder in die Augen mit einem anerkennenden Kopfnicken. "Vielleicht kannst du mir ein paar Basisbegriffe zeigen..", schlug er vor,dann wäre er in der Lage sie auch von einer größern Distanz zu "Rufen".
"Kämpfen,ein Krieger sein das gehörte zum Grundverständnis der Asen..Als mann musstet du kämpfen können, oder du warst nichts Wert. Das heißt man hat sich ständig untereinander gemessen..gab auch Frauen die diesem Weg gefolgt sind",er sprach ruhig und achte drauf,dass Leah seine Lippen gut sehen konnte. max versuchte nicht ganz so sehr daran zu denken,was dieser Grundsatz viel zu oft bedeut hatte. " Da hat das Recht das Stärken gezählt...als Sklave hing dein gesamtes Ansehn und dein Schicksal davon ab."
es war schon komisch,dass er Leah das alles erzählte,aber Maria nicht. Vielleicht weil er sie nicht belasten wollte,sie hatte sich lange genug um ihn gesorgt.
"Aber wäre gelogen wenn ich sagen würde, dass ich mich nicht gern prügle...gehört einfach jetzt zu meinem Leben" er lächelte kurz und hob dann die Hände. " ich schlag aber niemanden einfach so..also so bin ich nicht..aber ich geh halt keine Konfrontation aus dem weg...Der Typ im Krankenhaus hat quasi drum gebettelt und angefangen...",stammelte er sich zurecht.
// jetzt hält sie dich für nen Schläger...//
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyMo 29 Jun - 17:10

Es ist sehr nett von Max, wie er versucht mich aufzumuntern, obwohl wir uns ja eigentlich nicht kennen. Und auch seiner Schwester Maria, die wohl hier in der Mall lebt, bin ich noch nicht begegnet. Er meint, dass Luca es schaffen würde. „Tief in meinem Inneren spüre ich dass er noch lebt. Lässt sich schwer in Worte fassen… aber ich weiß ein Teil von ihm ist hier drin.“ Ich lege meine Hand auf mein Herz. Leute zum Lachen bringen und sich in Schwierigkeiten bringen, sind also seine Spezialgebiete? Sag ich doch Luca Nummer 2. „Und auch das hast du mit meinem Bruder gemeinsam.“ Ich sollte vielleicht aufhören, ständig andere Jungen mit meinem Bruder zu vergleichen. Sein Verlust schmerzt schon genug als dass ich mich ständig selbst an ihn erinnern muss. Er meint, ich klänge anders aber er könne es nicht wirklich beschreiben. Ich muss lachen: „Du kannst es schwer beschreiben aber das ist nicht schlimm. Ich kanns mir sowieso nicht vorstellen.“ Der Schmerz zuckt durch meinen Kopf und ich fasse mir an die Stirn. „Können wir uns kurz setzen?“ Ich lasse mich auf die Stufen fallen. „Kommt wohl noch von dem Sturz. Ich kann nicht so gut mit Schmerzen umgehen.“ Meine Taubheit scheint ihn irgendwie zu interessieren und gar nicht abzuschrecken. Es ist schön mal jemandem außer den MallRats zu begegnen, der meine Taubheit nicht als Problem betrachtet sondern sich für die Person dahinter interessiert. „Ich bin ca. seit meinem 5. Lebensjahr taub. Anfangs konnte ich noch sehr schwer hören aber es hat immer mehr nachgelassen. Ich habe eine Erkrankung im Innenohr, die mich ertauben ließ. Also wärst du so laut wie die Turbinen eines Flugzeugs könnte ich dich hören.“ Ich lächle wieder. Er muss dich schon für die Grinsekatze aus Alice im Wunderland halten. Auch wenn ich nur die Worte auf seinen Lippen sehe, es fühlt sich an als könnte ich das Interesse heraushören.
„Die Gebärdensprache ist sehr vielseitig. Ich gibt sogar Dialekte. Ich weiß, dass kann man sich als Hörender wahrscheinlich nicht so vorstellen aber teilweise ist Sprache von Ort zu Ort anders. Was die Kommunikation nicht unbedingt erleichtert.“
Basisbegriffe? Klar kann ich gerne. Mein Gebärdenname bspw. geht so.“ Ich wische mir mit der rechten Hand über die linke Gesichtshälfte als würde ich mir eine Haarsträhne aus dem Gesicht wischen. „Das damit man nicht immer seinen Namen buchstabieren muss, wenn man sich besser kennt. Oder das hier“
Ich wische mit meiner ausgestreckten linken Hand über meine ausgestreckte rechte Hand, balle die Hände dann zu Fäusten (lasse aber den Zeigerfinger jeweils ausgestreckt) und führe die Hände zusammen als wenn meine beiden Finger Personen wären, die sich treffen und deute dann mit meinem rechten Zeigefinger auf Max. Und das geht alles sehr schnell in einer fließenden Bewegung. Er sieht mich verdutzt an. „Ich habe gesagt, dass es schön ist dich zu treffen.“ Ich wiederhole die Gesten ganz langsam für ihn.
Er erzählt mir dann von dem Kriegerstamm der Asen, in dem sogar Frauen kämpfen würden.  „Das wäre wohl kein Stamm für mich gewesen, wenn ich mir deine Erzählungen so anhöre. Ich hoffe, sehr darauf ein Mitglied der Mall Rats werden zu dürfen. Der Junge, der mich hergebracht hat, hat mir am Strand das Leben gerettet. Ohne ihn wäre ich wohl an Entkräftung gestorben. Hier fühle ich mich sicher.“ Ich deute mit der Hand hinter mich. Dann erzählt er wieder von dem Jungen, der ihn im Krankenhause provoziert hatte. „Ja solche Leute kenne ich nur zu Genüge und ich mag sie nicht.“ Er redet nicht nur wie mein Bruder, er würde sich sicher auch glänzend mit ihm verstehen. Luca hatte auch immer das Talent sich mit seiner großen Klappe in Schwierigkeiten zu bringen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyMo 29 Jun - 17:49

leah bereichte davon,dass ei immer noch glaubte und spürte, dass ihre Bruder noch lebte. max nickte,er konnte diese Gefühl nach vollziehen. " ich weiß was du meinst.. ich habe auch immer gewusst das Maria noch lebt..ich glaube Zwillinge verbindet etwas ganz besonders... man ist nie komplett ohne den andren..",erweidet er auf ihre Worte und beobachte wie sie ihre Hand auf ihre Herzseite legte. // Sie muss ihn sehr vermissen..es ist furchtbar von dem wichtigsten Menschen// getrennt zu sein..//
scheinbar schien ihr Bruder ihm wirklich ähnlich zu sein,dass ließ ihn lachen. "Na, dann bin ich ja ein ganz guter Platzhalter...Maria teilt sicher gern..sie hat ja auch gerade nur ihren Freund im Kopf..",meinte er belustigt und strubbelte sich kurz, durch das eh schon unordentlichen Haar.
leah setzt sich auf die Treppe da ihr immer noch der Kopf schmerzte und Max folgte ihre Bitte sich zu setzten. " kann mir vorstellen dass du Kopfweh hast..hast echt Glück gehabt,dass dir nix schlimmeres passiert ist! und es ist ja auch normal das Schmerzen einen stören.."
Aufmerksam lauschte Max ihren Worten und kam nicht umhin sich in seiner Meinung über sie bestätigt zu fühlen. Auch wenn sie sich selbst nicht so sah, sie war wirklich eine strake Frau. Wenn sie das irgendwann selbst sah würde sie sicher vor nichts mehr Angst haben. sie hatte viel positive Eigenschaften die wichtig waren um in dieser Welt zu überleben. Zu dem war ihr lächeln wirklich toll,sie strahlte jedesmal richtig. max mochte Menschen die ein schönes Lächeln hatte,egal welches Geschlecht sie hatten, ein schönes,positives Lächeln sagte einfach eine menge über die innere Einstellung eines Menschen.
"okay, ich glaub ich probier das mal nicht..auch wenn ich ziemlich laut werden kann..",meinte er mit einem frechen schmunzeln. Sie brachte ihn genauso viel zum lächeln.
leah sagte zu ihm ein paar Sachen in Gebärdensprache zu zeigen und Max sah ihre neugierig und Aufmerksam zu. Er verstand absolut nicht wie man diese Handbewegungen als Sprache auffassen konnte. Die Bewegungen schein schon in einer gewissen reinfolgen ab zu laufen,aber innerlich fragte Max sich schon ob er mal einen Gehörlosen aus versehen beleidigt hatte durch seine Gestikt.
// Ooookay das war schnell..//,schoss es ihm durch den Kopf.
leah musste seien leicht verwirrten Gesichtsausdruck gesehen haben,denn sie übersetzt gleich was sie da gesagt hatte.
"ja finde ich auch..schön dich getroffen zu haben..",bestätigte er und versuchte die Bewegungen genauso nach zu machen wie Leah sie vormachen. //Fuck echt nicht so leicht..ich habs bestimmt falsch gemacht..das kann ich mir doch nie merken..// " Gibst da auch Abkürzungen?",fragte er etwas verlegen. " oder vielleicht zeigst du mir erst mal so was wie Hallo?"
Er bekleckerte sich gerade nicht mit Ruhm.
"ich..nun ich glaube nicht, dass ich eine Mallrat werden will... von Tribes habe ich die Nase erstmal voll..",erwiderte max und sah in die Richtung in de leah zeigte. " das ist wirklich gut dass du gerettet wurde..wäre echt schade gewesen..",entgegnete er und merkte dass er leah nicht angesehen hatte beim reden,weil er immer noch nach hinten gesehen hatte.
"Sorry...",entschuldige Max sich und wiederholte das eben gesagte einfach noch mal. dieses mal sah er leah dabei an.
"Solche Leute verursachen immer ein ganz starkes jucken in meinen Händen..", meinte er nicht ganz so ernst und grinste dabei auch etwas schief.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyMo 29 Jun - 18:42

„Ja, das muss damit zu tun haben, dass wir Zwillinge sind. Ich habe einen älteren Bruder. Ich meine, ich weiß das er lebt aber ich spüre nichts in Bezug auf ihn, obwohl ich mindestens genauso liebe wie Luca.“  Max strubbelt sich durch die Haare dabei liegen sie schon ziemlich unordentlich. Er meint, er wäre wohl ein guter Platzhalter für meinen Bruder. „Das hast du wohl recht bei den vielen Gemeinsamkeiten.“ Ich nicke lächelnd. „Ihr würdet euch sicher gut verstehen. Luca hat auch oft Blödsinn im Kopf. Er spricht in meiner Gegenwart oft ausschließlich in Gebärdensprache, damit andere denken, er könnte sie nicht hören. Vielleicht wird diese Wirkung noch dadurch verstärkt, wenn man sein Hörgerät sieht. Dabei er kann er ja ganz normal sprechen. Siehst du selbst mein Verstand weiß, dass er lebt. Ich spreche von ihm als wenn er nur kurz zur Tür raus wäre, dabei…“ Ich stocke. Dann setzen wir uns gemeinsam auf die Stufen. Max meint, dass ich Glück hatte, das nichts Schlimmeres passiert wäre. „Ja, stimmt. Ich wünschte nur die Kopfschmerzen würden bald aufhören. Ich kann fast keinen klaren Gedanken fassen. Und dieser blöde Verbande stört mich sehr.“ Er scheint ein aufmerksamer Zuhörer zu sein. Meinen Scherz nimmt er mit einem frechen Schmunzeln auf und meint, er könnte zwar laut sein, würde es aber lieber nicht ausprobieren. „Musst du auch gar nicht.“ Meine Hand berührt zufällig seine. Ich ziehe sie wieder zurück. Er gibt sich anscheinend sehr viel Mühe damit deutlicher zu sprechen, allerdings kann ich nicht sagen, ob das bewusst oder unbewusst passiert. „Danke, übrigens, dass du etwas deutlicher sprichst.“ Ich entnehme seinem Blick, dass er damit wohl nicht gerechnet hat, dass mir das auffallen würde. „Und ich bin froh, dass du nicht versucht hast ohne Stimme mit mir zu sprechen. Es gab Leute die haben das versucht und es sieht nicht nur lächerlich aus.“ füge ich schmunzelnd hinzu.
Meine Gebärden verwirren ihn, was mir vorher klar war. Schließlich ging es mir auch so als ich die Gebärdensprache lernte. Als ich für ihn übersetze, was ich gesagt habe, sagt er, er fände es auch schön dass wir uns getroffen hätten. Er fragt mich nach Abkürzungen.
„Tja für bestimmte Sätze schon.“ Ich hebe meine Hand und strecke den kleinen Finger, den Zeigerfinger und den Daumen aus. „Das würde bspw. ‚Ich liebe dich‘ heißen. Das versteht man auf der ganzen Welt, also wenn du mal ein anderes gehörloses Mädchen triffst und ihr das sagen möchtest. Dann kennst du jetzt die Gebärde dafür,“ Er fragt mich, wie die Gebärde für „Hallo“ aussieht. Ich winke. „Ein einfaches Winken. Leicht zu merken oder?“ Ich grinse. „Ich habe die Gebärdensprache erst mit 12 Jahren gelernt und habe mich anfangs sehr schwer getan. Mein Bruder hat mich immer damit aufgezogen, weil er es schneller gelernt hatte als ich. Dafür war ich in der Schule besser als er aber er war auch nicht oft dort also ist das vielleicht kein Wunder.“
Max erzählt mir, dass er eigentlich gar keine Mall Rat werden möchte, da er gerade die Nase voll hätte von Tribes. „Ich bin eigentlich aber ich will auch nicht mehr allein draußen durch die Welt wandern, da ich ja nicht mal weiß, wo ich nach meinen Geschwistern suchen soll.“ Heucherlin, du weißt wo Luke sich befindet. Er kennt die Descents nicht also ist es egal. Ich hoffe, doch inständig dass er trotzdem in der Nähe der Mall oder vielleicht sogar in der Mall bleibt, Mein Tribe-Zeichen wird schließlich halb vom Verband verdeckt. Ich glaube, er hatte weitergesprochen, als er kurz wegsah, weil er sich mir dann wieder zuwandte und plötzlich entschuldigte. Er sagte, dann dass es schön wäre, dass ich gerettet wurde weil es sonst schade um mich gewesen wäre. Ich muss selbst wegsehen. Ich hoffe, ich werde nicht rot. „Danke.“ murmele ich verlegen und sehe ihn wieder an. „Ich glaube deine Nase solltest du mal kühlen, damit die Schwellung zurückgeht.“
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyMo 29 Jun - 20:48

Max fing wieder an zu lachen,natürlich lachte Leah nicht aus. Viel mehr fand er es ziemlich komisch dass sie so viel gemeinsam hatten und ihr Bruder klang wirklich nach jemanden, den er mögen würde. Frech,komisch und eine ganze besonder Art Mensch. er Musste kurz an Buri denken,den Zimmermann des Tribe. er war in seinem alter und hatte genau wie er nur Blödsinn im Kopf gehabt. Und er hatte zu gern ander aus dem Tribe sabotiere. Seine Lieblingsziel: Rune oder wahlweise try. eine weile hatte Buri und er überall Wassereimer auf den Türen platziert. Am liebsten in Runes Räumen,der konnte sich nämlich sehr gute aufregen. Er hatte immer einen hochroten Kopf bekommen und auf Dänisch umgeflucht.Und Dänisch war echt mal eine lustige Sprache!
Zu ihrem Glück hat Rune sie nie erwischt!
"Oh,man das ist echt krass ..ich hab auch nen großen Bruder..hab auch keine Ahnung wo der ist und er steht mir auch nicht so nah wie Maria..",lachte max und streckte die beine etwas aus. er war ziemlich erledigt von den letzen Tagen. " vielleicht lern ich ihn irgendwann mal kennen..klingt nach nem Typ mit dem man wirklich Spaß haben kann..ich würde die Leute auch verarschen an seiner Stelle! und wenn du es im Gefühl hast ,dann lebt er auch noch! ganz sicher!!",amüsierte sich Max. So ein gutes und vor allem angenehmes Gespräch hatte er schon lange nicht mehr gehabt. leah war echt nen klasse Mädchen und was besonders.
//Ob sie nen Freund hat? Naa,Max..wäre doch nen bisschen vorschnell sowas zu fragen...Auserdem hat sie bestimmt einen!//
"Hm..gehen bestimmt bald weg..aber ja,das ist sehr nervig. ich mach mir Verbände meist immer früher ab...",sprach er mitfühlend und sah ihr wieder in die Augen. //Die hat richtige Rehaugen...// Schnell wand er den Blick verlegen an,den ihm wurde langsam bewusst, dass er leah anstarrte. Kein Wunder bei den Augen und dem Lächeln! Als dann noch ihre Hand die sein strich,sah max zu Boden,seine Wangen brannten,das merkte er ziemlich deutlich. Er hatte absolut keine Erfahrungen mit Mädchen. Die einzige Person für die sein Herz mal geschlagen hatte war ein Junge gewesen und deswegen war max mehr als erleichtert, dass ein Mädchen sein Herz zum schlagen brachte. // Ich bin keine Schw*chtel..das war einfach nur Bewunderung...// Er verdrängte sehr gekonnte,dass durch aus andere Männer bei den Asen seine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hatten,aber eben auch Frauen und das zählte für ihn. Er war nicht Schwul, er mochte Mädchen und Leah..
Sie mochte er ganz besonders,weil sie ihm Herzklopfen verschaffte.
//Oh man... ich glaube die verdreht mir langsam den Kopf..keep cool Max..du kennst sie erst seid ein paar Minuten..langsam..verschreck sie nicht vielleicht hast du dann ne Chance bei ihr!//, beruhigte er sich selbst.
Er hab wieder den Blick in der Hoffnung das seine Wangen nicht mehr rot waren. " naja, ich will ja dass du mich gut verstehst...",gestand er immer noch verlegen. bei Leahs nächsten Worten zog er die Stirn in Falten und sah sie ungläubig an. " Ohne Sche*ß was machen Leuten einfällt..machen sie voll zum Horst. is doch klar dass sich die Lippen ganz anders bewegen wenn man nicht wirklich sprichst..sowas dummes..",machte Max sich lustig. Er hatte für sowas kein Verständnis.
leah machte sich nicht über seien kläglichen Versuche lustig Gebärdensprache zu nutzen,sie zeigte ihm einfacher gesten. Er hob ebenfalls die Hand mit kleine Finger, Zeigefinger und Daumen ausgesteckt und ahmte die Geste nach. " ich liebe dich ist irgendwie in diese Sprach immer das leichtes ",stellte er fest und senkte die Hand. " neben hallo..auf das Winken hätte ich auch selbst kommen können..".
// Ein nettes Gehörlosen Mädchen..sitzt vor mir..nicht nur nett auch verdammt hübsch//,schoss es max durch den Kopf und er sah ihr unbewusst in die großen brauen Augen. Sie strahlte förmlich und sie wirkten so warm.
"Klingt ganz nach mir.. ich hab auch immer versucht mich vor der Schule zudrücken,aber maria hat mich immer mit geschliffen..", erzählt er ihr. Ja, Maria hatte immer dafür gesorgt ,dass er zur Schule ging und nicht nur Schwänzte und mist baute.
" ich werde schon versuchen Nicolas zu finden,aber Maria ist mir wichtiger! ich werde da beileben wo sie ist..aber vielleicht nicht permanent hier in der Mall..naja,mal sehen vielleicht ändere ich noch meine Meinung.." Er zuckte mit den Schultern und lehnte sich zurück,stütze sich mit den Ellenbogen auf die Stufe hinter sich.
"Dafür nicht..",erweiterte er auf leahs Dank und befühlte vorsichtig sein Nase. "Hm..ja vielleicht,obwohl das jetzt auch egal ist...gerichtet ist sie.",meinte er und schmunzelte leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
Anonymous


Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah EmptyDi 30 Jun - 16:24

Er hat auch einen großen Bruder? Wahnsinn, wie viel wir gemeinsam haben. Er steht seinem Bruder aber nicht so nah wie Maria. „Vielleicht ist das so unter Brüdern. Luca mochte Luke auch nicht sonderlich. Nur ist meine Verbindung zu Luca eine andere als zu Luke, vielleicht gerade weil wir Zwillinge sind und vor dem Virus nie getrennt waren.“ meine ich nachdenklich. Max meint, dann dass er die Leute auch an Luca’s Stelle verarschen würde und er würde ihn vielleicht ja irgendwann mal kennen lernen. Er scheint recht belustigt über meinen Bruder.
Auf seine Worte, dass er Verbände meist schnell wieder abnehme, nicke ich vorsichtig. „Eigentlich hast du Recht.“ Ich löse den Verband und lege ihn neben mich auf die Stufen. „Schon viel besser.“ Der Verband verdeckt eigentlich nur mein Tribe-Zeichen äußere Verletzungen habe ich ja nicht davongetragen.
Er wendet seinen Blick ab. Ist er verlegen? Sehe ich da eine leichte Röte in seinem Gesicht? Oh nein, Leah was hast du jetzt wieder falsches gesagt? Ich wende ebenfalls den Blick ab. Es ist mir fast unangenehm. Ich kann die Stille, die zwischen uns herrscht, förmlich hören. Und es treibt mich an, eine gewisse Distanz zwischen uns zu schaffen, immerhin kennen wir uns so gut wie gar nicht. Ich ziehe mich ans Geländer heran und setze mich seitlich auf die Stufen, mit dem Geländer im Rücken. Ich winkle meine Beine an und lege meine Arme darum.
Er spricht dann wieder und meint er würde ja wollen, dass ich ihn gut verstehe. Über meine Erlebnisse mit anderen Hörenden lacht er nur und meint, dass es doch klar wäre, dass sich die Lippen anders bewegen wenn man ohne Stimme spricht. „Klar ist es lustig aber ich habe schlimmeres erlebt.“ winke ich ab. Aber darüber nachdenken, möchte ich im Moment nicht. Die Erinnerungen an meine Schulzeit brennen nach wie vor in mir und wenn ich Menschen das erste Mal begegne, bin ich immer noch gehemmt mit meiner eigenen Stimme zu sprechen, aus Angst jemand würde mich verspotten. Manchmal möchte ich förmlich schreien, wenn ich wieder jemanden vor mir habe, der in Zeitlupe mit mir spricht. Es sind meine Ohren, die nicht funktionieren nicht mein Gehirn.
Aber Max scheint anders zu sein. Er lacht nicht über mich. Er lacht mit mir und das ist eben der Unterschied. Aber die Nähe überfordert mich doch irgendwie. Es ist vielleicht zu früh. Ich meine, ich bemerke klar und deutlich, wie er mich ansieht und ich bin mir nicht sicher, ob mir das gefallen soll. Ich fühle mich geschmeichelt, behalte aber im Hinterkopf, was mir meine beste Freundin in der Kelston School for the Deaf geraten hat. Ich solle Beziehungen mit Hörenden nicht zu lassen, die wären, von vornherein zum Scheitern verurteilt. Auch wenn ich die Gemeinsamkeiten zwischen uns sehe, es kann einfach nicht funktionieren, das muss ich mir selbst eingestehen. Deshalb ist es das Beste die Distanz zwischen uns zu wahren auch wenn es mir für ihn Leid tut, weil er ein sehr sympathischer und netter, junger Mann ist. Vielleicht sogar der Netteste dem ich je begegnet bin. Es fällt mir sehr schwer sein süßes Lächeln zu ignorieren. Na ja wie auch, ich muss ja seine Lippen ansehen, eine andere Wahl bleibt mir ja nicht.
Er reißt mich dann wieder aus meinen Gedanken. Oh nein, hab ich ihn etwas die ganz Zeit angestarrt. Leah Marie Parker reiß dich zusammen. Konzentrier dich. Max meint, dass auch er versucht hätte sich vor der Schule zu drücken, seine Schwester ihn aber mitgeschliffen hätte. Ich bin etwas erstaunt, dass seine Schwester dabei Erfolg hatte. Bei Luca stieß ich da auf taube Ohren, wenn ich meinte, er dürfte doch seine Bildung nicht vernachlässigen. Er meinte dann immer ich klänge schon wie Mum und sollte endlich still sein. „Und du hast auf das gehört, was Maria gesagt hat?" frage ich ihn verwundert. Bei all der Gemeinsamkeiten zwischen ihm und meinem Bruder hätte ich das wahrlich nicht für möglich gehalten. „Na ja bei uns war das nicht so einfach. Luca war auf einer anderen Schule als ich. Ich war froh als ich von seiner Schule runterdurfte, das kannst du mir glauben. Vermissen tue ich die Schule also auch eher nicht."
Max will also nicht permanent in der Mall bleiben außer Maria würde hier bleiben? Ich würde mir sehr wünschen, dass er hier bleibt. Schlag ihn dir aus dem Kopf. Der Richtige wartet irgendwo auf dich aber Max ist es nicht. Er lehnt sich zurück und stützt sich mit den Ellenbogen auf die Stufe hinter ihm. Es imponiert mir schon wie cool er damit umgeht. Mit dieser Verletzung. Dagegen bin ich ja ein weinerliches Weichei dabei habe ich nicht mal ein gebrochenes Körperteil.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Max & Leah Empty
BeitragThema: Re: Max & Leah   Max & Leah Empty

Nach oben Nach unten
 
Max & Leah
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Tribe-Community • www.thetribeseries.com :: Rückblick Rollenspiel :: InPlay unrelevant-
Gehe zu: